Noah-Fest 2011

09. Dezember 2011

Tag für Toleranz



Tag für Toleranz

Noah ist einer der wichtigsten Personen in der Menschheitsgeschichte und wird von den drei abrahamischen Religionen als zweiter Urvater aller Menschen bezeichnet. Jedes Jahr am 10. Tag des ersten Monats nach dem islamischen Mondkalender wird der Aschura-Tag gefeiert. Dies ist der Tag, an dem die Arche auf dem Berg Ararat aufsaß und somit die Menschheit vor der Sintflut errettet wurde. Die Muslime feiern diesen Tag im Beisammensein von Freunden und Bekannten.

Das Forum für interkulturellen Dialog nimmt seit 2006 diesen Tag zum Anlass als das Noah-Fest gemeinsam mit jüdischen, christlichen und muslimischen Menschen zu feiern. In diesem Jahr möchten wir das Noah-Fest unter dem Motto „Tag für Toleranz", der von der UNESCO für den 16. November festgelegt wurde, feiern. 
Die UNESCO erinnert mit dem Tag für Toleranz an jene Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen. Laut UNESCO ist Toleranz "eine Tugend, die den Frieden ermöglicht", und dazu beiträgt, "den Kult des Krieges durch eine Kultur des Friedens zu überwinden". Sie stützt sich auf Werte wie die Menschenrechte und Grundfreiheiten eines jeden Menschen.

An diesem Abend wurde Toleranz und die Bedeutung des Noah-Festes aus Sicht der drei großen Religionen dargelegt.

Fotos

 
 
 
 

Noah Fest in Medien

27.04.2012

Stefan Weiller, 07.02.2007

Juden, Christen und Muslime feiern gemeinsam das...mehr
27.04.2012

FAZ, Montag, 21 Januar 2008

Feier des Aschura-Tages setzt Zeichen für...mehr
27.04.2012

Zaman Gazetesi, Dienstag, 22 Januar 2008

Farklı dinden insanlar,  'Aşure...mehr

Einige Meinungen zum Noah-Fest

26.04.2012

N.N.

Mir hat es sehr gut gefallen, da ich als Deutsche...mehr
26.04.2012

Hadya Zaidan, Diplom Pädagogin

Sehr schön. Das Fest auf einem Schiff zu...mehr
26.04.2012

Vanessa Kliefoth, Grundschullehrerin

Besonders die Geschichte aus Sicht der drei...mehr
26.04.2012

Suzan Ciftci, Bildungsberaterin

Interessant! Mich hat am meisten die...mehr
26.04.2012

Vera Zbojutro, Studentin Meinung

Ich fand es sehr informativ und gut...mehr